Termine

Liebe Mitglieder und Freunde, es geht wieder herzliche Einladung an Sie, unsere Patenstadt Ansbach zu besuchen.





 
 

Öffnungszeiten Heimatstuben 2021 geschlossen

Jägerndorfer Heimatstuben ziehen in das Markgrafenmuseum um
Öffnungszeiten 2022
Kaspar-Hauser-Platz 1

ab 2022 dann Öffnungszeiten wie Markgrafenmuseum  

geschlossen wegen Auflagen Corona-Pandemie

 

Öffnungszeiten Heimatarchiv 2021

Jägerndorfer Heimatarchiv

Öffnungszeiten 2021 im Stadtarchiv, Karlsplatz 7

In den Monaten ab Juli bis 16. Dezember 2021 

jeweils am Mittwoch von 9 Uhr bis 12 Uhr

Auch nach Vereinbarung. Oder nach telefonischer Anfrage unter 08638/4767 Diether Ertel oder 09824/91125 Peter Nickmann.
Mit Führung und Betreuung.

Die Jägerndorfer Heimatstuben geben in mehreren Räumen einen Überblick über die Geschichte des sudeten-schlesischen HERZOGTUMS Jägerndorf, vorallem unter den Fürsten von Brandenburg - Ansbach (von 1523 bis 1623) und Liechtenstein, sowie über Stadt und Kreis JÄGERNDORF bis 1945.

Neben Dokumenten, Photographien, Textilien und Gegenständen aus Liturgie, Haushalt und Landwirtschaft besitzen die Heimatstuben auch Sammlungen zu bedeutenden Landsleuten, wie dem "Bauernbefreier" Hans KUDLICH (geboren in der Kreisgemeinde LOBENSTEIN), dem Geiger Gerhard TASCHNER und den Heimatdichtern Erwin OTT, Robert Hohlbaum und Hanns Cibulka.

Ausgestellt sind Originalbilder des akademischen Maler Fritz Raida, von Willy Paupié Maler der Altvaterlandschaft und Olbrich.

Wir freuen uns über einen zahlreichen Besuch!

Der Archivbestand wird schrittweise digitalisiert unter:

www.nickmann.website/privat/Archivbestand.html




Veranstaltungen in Ansbach 2021

Liebe Mitglieder und Freunde,
es geht wieder herzliche Einladung an Sie, unsere Patenstadt Ansbach zu besuchen.

   Finden wegen Covid 19 nicht statt   

  • Ansbacher Frühlingsfest
  • Internationaler Museumstag am
  • Ansbacher Altstadtfest
  • Ansbacher Rokoko-Festspiele
  • Ansbacher Kirchweih
  • Stadtgrabenfest
  • Ansbach Openvom
  • Kaspar-Hauser-Festspiele
  • Bachwoche Ansbach
  • Ansbacher Bardentreffen 
  • Grüne Nacht -Ansbach leuchtet grün am
  • Tag des offenen Denkmals am
  • Ansbacher Weihnachtsmarkt                                                                                                                       

weitere Informationen unter www.ansbach.de




Die FRIEDERSDORFER Tischrunde in ZIRNDORF
trifft sich - regelmäßig jeden letzten MITTWOCH im Monat - ab 14 Uhr im Hotel-Restaurant REUBEL (vorher RANGAU) in 90513 Zirndorf, Banderbacher Str. 27; Telefon: 0911-96010; Telefax: 0911-9601-100

Gäste sind jederzeit willkommen !

Die FRIEDERSDORFER Gesprächsrunde in BACKNANG
trifft sich regelmäßig jeden letzten DIENSTAG - eines ungeraden Monats - ab 15 Uhr in 71522 BACKNANG im Restaurant "WASSERTURM" am Dresdner Ring 11; Telefon: 07191-905818; Telefax: 07181-970607.

Näheres dazu bei Eckhard MATZNER, Telefon: 07191-44267
Mehr dazu unter: www.mitteleuropa.de

 

Stammtisch OSSATAL - HOTZENPLOTZ in HOF / Saale
Den Stammtisch gibt es schon seit 1952 ! Er wurde aus heimatlicher Verbundenheit gegründet.
Wir treffen uns jeden zweiten Samstag im Monat in der Gaststätte POSTSPORTHEIM in der Osecker Str. 52; Telefon: 09281-93857 Laut Protokollbuch konnten wir am zweiten September-Wochenende 2014 das 612 Treffen begehen. Der Stammtisch OSSATHAL - Hotzenplotz grüßt alle INTERNET-Leser weltweit.

Im INTERNET findet man auch etwas unter:
www.fernweh-park.de > Schilder-Events >Mega-Events > Der Räuber HOTZENPLOTZ im Schilderwald

Mehr Auskünfte dazu gibt´s bei:
Rudolf BERNARD, Quetschenweg 22, 95030 HOF / Saale;
Telefon: 09281-65048;
Email: rudolfbernard@kabelmail.de



Sudetendeutsche Landsmannschaft - Ortsgruppe Ansbach

KONTAKTE:
Ortsobmann: Gerhard HEINZ
Sternstr. 24, 91522 ANSBACH,
Telefon: 0981-13696;
E-mail: gerhard.a.heinz@web.de

Ortsobmann Stellvertreterin: Ingeburg Alesi, Milmersdorf 22, 91623 Sachsen b. Ansbach Tel.Nr: 09827/7301, E-Mail: ingeburgalesi@web.de

Vermögensverwalter (auch Öffentlichkeitsarbeit und Presse):
Günther WENZEL, Schalkhäuser Str. 32, 91522 Ansbach,Tel. / FAX: 0981-12978

Reiseorganisator: Karl Weis, Lambarenestr. 4, 91522 Ansbach, Tel.Nr. 0981/ 87688.  E-Mail: weis-karl@t-online.de

Der SCHAUKASTEN der SL befindet sich neben der Neustadt-Apotheke in der  Neustadt zwischen der Haus-Nr. 27 und 29
und wird immer aktuell gehalten!



Veranstaltungen 2020: in der Regel im Café-Restaurant Orangerie, Promenade 33

 

Veranstaltungen ab Februar 2020

 

Dienstag, 4. Februar, 14.30 Uhr:

Heimatkundlicher Nachmittag im Fasching mit Vorträgen und Informationen im Café-Rastaurant Orangerie.

 

 

Dienstag, 3. März, 14.30 Uhr:

Jahreshauptversammlung (ohne Wahlen) im Café-Restaurant Orangerie.

Im Anschluß an die Punkte der Tagesordnung werden Bilder aus dem Leben der Ortsgruppe im Jahr 2019 gezeigt.

 

 

Dienstag, 31. März, 14.30 Uhr:

Heimatkundlicher Nachmittag im geselligen Kreis mit Vorträgen und Informationen im Café-Restaurant Orangerie.

 

 

Dienstag, 5. Mai , 14.30 Uhr:

Muttertagfeier unserer Ortsgruppe mit Ehrung langjähriger Mitglieder im Café-Restaurant Orangerie.

 

 

Donnerstag, 14. Mai, 19.00 Uhr:

Maiandacht mit Marienliedern aus Böhmen in der Kirche "St. Ludwig"

 

 

Pfingstmontag, 31. Mai:

Fahrt zum 71. Sudetendeutschen Tag in Regensburg.

Ort und Zeitpunkt der Abfahrt werden noch bekanntgegeben. Anmeldungen zur Mitfahrt bei Karl Weis Tel.Nr.: 0981  8 76 88.

 

 

Dienstag, 16. Juni:

Halbtagesbusfahrt in den Frühling/Sommer. Ziel Roth mit Schloss Ratibor.

Abfahrt um 12.00 Uhr bei der Kirche "Christ König", Josef Fruth-Platz 5.

Auskunft und Anmeldung bei Karl Weis Tel.Nr.: 0981  8 76 88.

 

Dienstag, 14. Juli, 14.30 Uhr:

Heimatkundlicher Nachmittag im geselligen Kreis mit Vorträgen und Informationen im Café-Restaurant Orangerie.

 

 

Das Kaffeekränzchen der Sudetendeutschen Frauen in ANSBACH findet nur fallweise am dritten Mittwoch im Monat statt.
Wir treffen uns im Hotel BÜRGERPALAIS jeweils um 14:30 Uhr nach vorheriger Absprache.
Gäste sind herzlich willkommen!

 

 

 

 


  
 

Der Bund der Vertriebenen (BdV)

Kreis-und Stadtverband Ansbach

Vorsitzender Reinhard Schmutzer M.A. Am Hang 17, 91611 Lehrberg

stv.Vorsitzender Dr. Jürgen Danowski, Weinbergplateau 11, 91522 Ansbach
Sudetendeutsche Landsmannschaft - OG Ansbach
Eghalanda Gmoi z' Ansbach
Schlesische Landsmannschaft
Landsmannschaft der Oberschlesier
Landsmannschaft der Ostpreußen, Westpreußen, Pommern und Brandenburger
Landsmannschaft der Banater Schwaben
Verband der Siebenbürger Sachsen
Landsmannschft der Deutschen aus Rußland


  
 

Die Altvaterrunde in Stuttgart

trifft sich regelmäßig jeden 1. Montag im Monat ab 14 Uhr.

Treffpunkt: Haus der Heimat des Landes Baden - Württemberg, Schloßstr. 92, 70176 STUTTGART
Mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen mit den Stadtbahnlinien U4 und U9 und der Buslinie 41.
Die Haltestelle ist Schloß- / Johannesstraße
 
Die meisten Teilnehmer stammen aus dem Kreis Frewaldau.


  
 

ÜBERSICHT - Die Heimatlandschaft ALTVATER

mit ihren 4 schlesischen und 4 mährischen Kreisen und den Gerichtsbezirken.

Kreis FREIWALDAU: Zuckmantel, Jauernig, Weidenau und Freiwaldau.
(5 Städte [Freiwaldau, Friedeberg, Jauernig, Weidenau und Zuckmantel] und 35 Gemeinden)

Kreis FREUDENTHAL: Bennisch, Engelsberg, Würbenthal und Freudenthal.
(4 Städte [Freudenthal, Bennisch, Würbenthal und Engelsberg] und 94 Gemeinden)

Kreis JÄGERNDORF: Olbersdorf, Hotzenplotz, Hennersdorf und Jägerndorf.
(4 Städte [Jägerndorf, Stadt Olbersdorf, Hotzenplotz und Johannesthal] und 61 Gemeinden)

Kreis TROPPAU: Wigstadtl und Troppau.
(2 Städte [Troppau und Wigstadtl] und 58 Gemeinden)

Kreis MÄHRISCH - SCHÖNBERG: Mährisch - Altstadt, Wiesenberg und Mährisch - Schönberg.
(3 Städte [Mährisch-Schönberg, Mährisch - Altstadt und Goldenstein] und 58 Gemeinden)

Kreis RÖMERSTADT: Römerstadt.
(3 Städte [Römerstadt, Braunseifen und Bergstadt] und 58 Gemeinden)

Kreis STERNBERG (Mähren): Mährisch - Neustadt und Sternberg.
(2 Städte [Sternberg und Mährisch - Neustadt] und 57 Gemeinden)

Kreis BÄRN Hof unf Stadt Liebau.
(6 Städte [Bautsch, Bärn, Hof, Stadt Liebau, Bodenstadtl und Domstadl] und 52 Gemeinden)